Hero image
Folgt uns auf Social Media
facebook instagram linkedin pinterest
R├╝ckblick auf das Jahr 2023 ­čśä

Wir blicken mit den Programmen Erasmus+ und Europ├Ąisches Solidarit├Ątskorps Liechtenstein auf ein erfolgreiches Jahr 2023 zur├╝ck.

28 Erasmus+ und 3 ESK Projekte von 22 liechtensteinischen Organisationen wurden 2023 gef├Ârdert. Insgesamt wurden EU-F├Ârderungen im Umfang von rund EUR 3.23 Mio. f├╝r die St├Ąrkung der Bildung und des Jugendbereichs gesprochen. Von den eingereichten Projekten 2023 profitieren bis zum Ende der Projektlaufzeit voraussichtlich 630 Personen.

Auch im Jahr 2024 besteht die M├Âglichkeit, Projekte in den Programmen Erasmus+ und ESK einzureichen und sich selbst sowie weitere Personen in den Bereichen allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport weiterzuentwickeln.

Wir w├╝nschen euch allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2024!

Allgemein­čžż

Informationsabend zum Call 2024

An unserem Infoabend am 5. Dezember 2023 gaben wir die Neuerungen in den Programmen Erasmus+ und ESK f├╝r das Jahr 2024 bekannt.

Du konntest nicht dabei sein? Unsere Bereichsleiterinnen geben dir über die Änderungen gerne Auskunft.

Kontakt oder Antragsformulare 2024
290 pixel image width
e-parti.eu ist online ­čśŹ

Am 1. Dezember 2023 ging die Webseite e-parti online. Das ist das Ergebnis des Erasmus+ Projekts FITDDJI vom aha, welches sich voll und ganz der digitalen Jugendbeteiligung widmet. Du findest dort informative Artikel und praktische Tipps und Tricks, wie du digital erfolgreich mit jungen Menschen zusammenarbeitest.

Zur Webseite
290 pixel image width
Deine Meinung zum ESK ist wichtig ­čĹŹ ­čĹÄ

Die Europ├Ąische Kommission hat eine Online-Umfrage zur Bewertung des Europ├Ąischen Solidarit├Ątskorps gestartet. Alle B├╝rgerinnen und B├╝rger, Programmteilnehmende, Multiplikatoren und Stakeholder sind eingeladen, an der Umfrage teilzunehmen. Wir freuen uns auf deine Teilnahme! Teilnahmeschluss: 5. Februar 2024

Jetzt mitmachen

Facts and figures Erasmus+ und ESK Liechtenstein ­čĄö

290 pixel image width
Im 2023 wurden in Liechtenstein EU-F├Ârderungen im Umfang von rund EUR 3.23 Mio. gesprochen. Das Geld wurde von 28 Erasmus+ und 3 ESK Projekten genutzt, die sich f├╝r die St├Ąrkung der allgemeinen und beruflichen Bildung und des Jugendbereichs einsetzen.

AIBA Agentur fu╠łr Internationale Bildungsangelegenheiten
Nationalagentur f├╝r Erasmus+ und ESK
Kirchstrasse 10
9490 Vaduz
Liechtenstein

+423 236 72 20
info@aiba.li
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen m├Âchten, k├Ânnen Sie diese hier kostenlos abbestellen.